4ENeC

4 Ever Nerd Corporation
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Zeiten des Friedens ? -> Conkritik

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gorum Urbanus



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 09.06.12

BeitragThema: Zeiten des Friedens ? -> Conkritik   Sa Mai 25, 2013 8:11 pm

Hallo,

der Con hatte eine dichten Plot in zwei Ebenen : Die diplomatischen Verhandlungen und die Machenschaften einer Hexe im Wald. Dadurch waren die ca. 6 Stunden Spielzeit sehr dicht gefüllt, es kam aber auch nicht überfüllt vor. Das, was man auf dem Con in dieser Zeit erleben konnte, füllt normalerweise einen normalen Wochenend-Con aus. Hier von mir ein großes Lob an die Orga für die gute zeitliche Abstimmung, und weil es irgendwie dennoch nicht aufgedrückt wirkte.

Ein Beispiel : Wir hatten das Lager der Hexe gefunden, konnten aber nicht rankommen, weil uns Drachenblut fehlte. Woher sollte man das nun erhalten, gab es vorher nichts was darauf hindeuten würde an Drachenblut zu kommen. Es dauerte aber nicht lange, da schnappte ich Gerüchte auf, das es einen Steingolem im Wald gäbe, der damals einen Drachen erschlagen hätte und sein Blut wohl bei sich tragen würde. Also witzelt man rum, wo man im Wald wohl einen Steingolem suchen sollte. Ich gehe aus der Taverne und erblicke aus dem Augenwinkel irgendwo zwischen den Bäumen eine Gestalt, die irgendwie merkwürdig aussieht. Gleich Alarm gerufen, hingelaufen, Steingolem gefunden.

Das ganze wirkte aber nicht irgendwie unplausiebel, der Golem rannte ja nicht plötzlich durch das Lager, man hatte das Gefühl gerade im Richtigen Moment Glück zu haben. Es fehlten halt einfach die langen Pausen und Wartezeiten, die man auf einem Wochenend-Con dazwischen gehabt hätte. Es war halt ein "Con-Konzentrat"

Das Gelände im Wald hat natürlich auch viel zur Atmospäre beigetragen, die Taverne war liebevoll aufgebaut. Das Wetter war natürlich mies, hat aber sicherlich die "Wanderer-und-Jogger-Gefahr" unterdrückt. Es ist halt ein für alle zugängliches Gelände, aber nur verrückte Nerds rennen bei diesem Wetter und kurz vor dem Champions-Leage-Finale noch durch den Wald.

Hier nun aber die zwei Kritik-Punkte, die man beim nächsten Con beherzigen sollte :

Punkt 1 :
Wenn man als Spieler nicht genau weis, wo im Wald das ganze stattfindet, sondern nur der Parkplatz mehr oder weniger beschrieben ist (die Versammelten hatten sich alle gefragt, ob es schon "800 Meter rein in Wald" waren, oder ob man noch weiter müsste), dann sollte es irgendwie organisiert werden, das Frühanreisende zum "Congelände" finden, um sich dort vorzubereiten. Als Spieler denkt man halt "ich habe noch so viel zu schleppen, aufzubauen, muss mich noch gewanden, und wir haben ja nur ein paar Stunden Zeit". Da tut die Wartezeit doppelt weh, weil es geht gefühlt alles von der Spielzeit ab. 30 Minuten vor geplantem Time-In erst aufzutauchen ist zu spät. Nerds sind nunmal spielsüchtig...

Man kann das z.B. machen, indem man
A : Den Ort des Geschehens genau beschreibt (schwer zu machen, wenn es "irgendwo im Wald" ist)
B : Jemanden 2h vorher postiert, der den ersten Spieler abfängt. Ab dann kann man die Aufgabe "deligiere weitere Anreisende zum Gelände" ja wie ein Staffelstab immer weiter geben"
C : Eine Telefonnummer vergeben (die auch sicher zu erreichen ist), wo man als ankommender Spieler anrufen kann um sich abholen zu lassen
D : Den Weg zum Gelände im Wald ausschildern.


Punkt 2 :
Keine Plastikbecher in der Taverne. Ihr habt extra schöne Plopp-Flaschen organisiert und sogar die Etiketten abgenommen (hier ein "like" dafür). Habt vorher darauf hingewiesen, das jeder sich ein Trinkgefäß mittbringen soll. Warum dann hässliche Plastikbecher ? Setzt auf den Lerneffekt : Wer ein Trinkgefäß vergessen hat, der wird das nächste mal dran denken. Verdursten wird da niemand, man kann auch aus der Flasche trinken.



Fazit : Im Nachhinein gesehen ein toller Con. Das Konzept mit den Rollenvorgaben finde ich gut, dann hat man etwas woran man sich halten kann. Vom Erlebnisfaktor her super gut gemacht und eine tolle Orga-Leistung. Die beiden Kritik-Punkte sind da eher noch der Feinschliff zur Note "Eins mit Sternchen".
Nach oben Nach unten
Fred
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 05.09.11
Ort : OL

Charakter der Figur
XP (Anzahl Con-Tage):
40/0  (40/0)

BeitragThema: Re: Zeiten des Friedens ? -> Conkritik   So Mai 26, 2013 3:38 am

Vielen Dank für den Lob:

Das mit der Wartezeit tut uns Leid.

Wir waren im Wald am Aufbauen und haben nicht gedacht dass ihr schon so lange dort wartet.

Wir werden deine Lösungsansätze aufnehmen und vieleicht auch mehrere benutzen.

Die Plastikbecher waren keine schöne IT Lösung. Für die nächste Taverne werden wir uns was überlegen...
Nach oben Nach unten
 
Zeiten des Friedens ? -> Conkritik
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Düstere Zeiten
» . . . mir täglich mehr bewusst wird, was ich will . . .
» "Ältestenbau" xD hier plaudern die älteren Mitglieder über frühere Zeiten
» Der wendigste B-Wing aller Zeiten. Plus Begleitung
» Das Kind des Friedens (Freizeitprojekt) [UF]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
4ENeC :: LARP :: Vergangene Larps-
Gehe zu: